KLB: Herbe Klatsche gegen HoSe

SV Orsingen-Nenzingen II – FC Hohenfels/Sentenhardt: 0:4 (0:3)

Unsere Zweite empfängt den FC Hohenfels-Sentenhart bei bestem Wetter. Endlich wird wieder Fußball gespielt im Sportpark. Das letzte spielfreie Wochenende wurde mit dem traditionellen Einstandsfest gut genutzt.

Umso motivierter war die Ansprache von Alex Krulikowski vor dem Spiel. Leider setzte die Mannschaft nicht viel davon um. Bereits nach 3 Minuten wurde der Ball im Aufbauspiel verloren, sodass ein langer Ball auf den Stürmer der Gäste kam und der den Ball sicher im Netz unterbrachte. Viele leichte Ballverluste prägten das Spiel unserer Jungs in der Anfangsphase. Es kommt, wie es kommen musste… nach 8 Minuten fällt das 0:2. Daraufhin kam unsere Mannschaft besser in die Partie und hatte durch Christian Franzke die Chance den Anschluss wieder herzustellen. Gästekeeper Daniel Geng verhinderte dies aber durch eine starke Parade. Im Anschluss hatten wir einige Standardsituationen, die aber keinen Erfolg brachten. Mit einem Konter in der 42.Minute erzielten die Gäste kurz vor der Pause das 0:3.

Nach der Halbzeit veränderte sich wenig. In der 50. Und 57 Spielminute brachte man mit Sidney Baumann und Luis Wochner frische Kräfte rein. In den darauffolgenden Minuten kam man besser ins Spiel und hatte durch Frieder Förster und Marco Kreiser gefährliche Aktionen. Als man nochmal alles nach vorne warf, konterten die Gäste erneut und erzielten durch Hamid das 0:4 in der 79. Minute. In den letzten 10 Minuten passierte außer einem sehenswerten Fallrückzieher von Timo „Jenco” Joos nicht mehr viel.

Nächste Woche Sonntag kommt es zur nächsten schweren Aufgabe, da spielt unsere 2. Mannschaft um 12.30Uhr in Messkirch.