KLA: Eine Hand voll Glück

SV Orsingen-Nenzingen – SG Emmingen/Liptingen: 7:0 (2:0)

Am 28. Mai 2022, noch kurz vor 24 Uhr hielt Toni Kroos seine fünfte Champions League-Trophäe in den Händen. Wenige Minuten später raunzte er ZDF Field-Reporter Nils Kaben an, mal wieder „viel zu deutsch“ nachzufragen. Nicht 90 Minuten, dafür aber etwa 17 Stunden Zeit hatte Südkurier-Reporter Andreas Schuler, um sich Gedanken zu den After-Match-Fragen an ON-Goalgetter Robin Trisner zu machen. Er hielt zwar nach der Begegnung gegen die Spielgemeinschaft aus Emmingen und Liptingen keine Trophäe, aber fünf Finger in die Kamera. So viele Treffer gelangen dem Stürmer in Diensten des SV Orsingen-Nenzingen beim 7:0-Heimsieg in der drittletzten Begegnung der laufenden Kreisliga-Spielzeit.

Dabei war der Start in etwa so holprig wie die Zieleinkunft bei Paris-Rubaix. Während der bekannte Fahrradklassiker meist auf den letzten Metern entschieden wird, gelang dem SVON die Vorentscheidung jedoch bereits in den Minuten direkt vor und nach der Halbzeitpause. Die 1:0-Führung durch Trisner baute Steffen Maier in der 44. Spielminute aus. Dabei traf er das Leder mit dem Kopf ähnlich präzise, wie wenige Augenblicke zuvor das Schienbein des Gegenspielers. Eine Randnotiz: Mit beiden Aktionen schaffte er es auf die Spielnotizkarte des Referees.

Direkt nach dem Seitenwechsel erhöhte Trisner mit seinem zweiten von fünf Treffern auf 3:0 und entschied damit die Partie. In der Folge kam der Tabellenführer aus Orsingen-Nenzingen in regelmäßigen Abständen zu hochkarätigen Torchancen, die in unregelmäßigen Abständen auch genutzt werden konnten. Trisner ließ das Tornetz noch weitere drei Mal wackeln. Daniel Stemmer zwang seinen Gegenspieler zu einem Eigentor.

Nach ungewöhnlich nervösem Start gewann die Elf um Trainerduo Paolantonio und Zehender letztlich auch in der Höhe verdient mit 7:0. Ob die Fragen des Südkurier an Robin Trisner nach Ende der Begegnung journalistisch wertvoller waren, als die des ZDF einen Abend zuvor an Toni Kroos? Ansichtssache. Jedenfalls reagierte der ON-Stürmer darauf wesentlich smarter als die hochmütige greifswälder Kartoffel in Diensten des spanischen Serienmeisters.

SV Orsingen-Nenzingen

1Matthias Stemmer
2Marco Grabert 12 68'
4Steffen Maier 5 44'
56'
13Christian Franzke
15Manuel Probst 8 66'
14Felix Buhl 19 73'
20Daniel Stemmer
9Robin Trisner 36', 50', 63', 76', 89'
5Nils Kox 4 59'
8Nico Veit 15 66'
12Jannik Link 2 68'
19Patrick Buhl 14 73'