BZL: Punkteteilung im letzten Auswärtsspiel

SV Mühlhausen – SV Orsingen-Nenzingen: 2:2 (1:0)

Vor einer stattlichen Kulisse von 200 Zuschauern und schwülheißen Temperaturen trat unsere Erste im Kiesgrüble-Stadion gegen den SV Mühlhausen an. Die ersatzgeschwächte Elf um Trainer Ralph Schweizer wollte nach dem gesicherten Klassenerhalt am vergangenen Wochenende die Niederlage aus dem Hinspiel wettmachen und mindestens einen Zähler aus Mühlhausen entführen.

Den besseren Start in die Partie erwischte der Gastgeber, der folgerichtig bereits nach neun Minuten in Führung ging. Michalski kam frei zur Flanke und weder Kox noch Knobelspies waren in der Lage Marks bei dessen wuchtigem Kopfball zu hindern. Stemmer im ON-Tor war chancenlos, sodass unsere Elf früh einem Rückstand hinterherlaufen musste. Auch in der Folge hatte die Abwehrreihe um Steffen Maier jede Menge zu tun, da die schnellen Mühlhausener Angreifer immer wieder über die Außen durchbrachen. Die Flanken konnten nun aber besser verteidigt werden oder waren schlicht zu ungenau. Unsere Mannschaft war wie aus den letzten Wochen bekannt vor allem durch Standards gefährlich. Nach einem Eckball von Knobelspies hatte Schneider Pech, dass sein Kopfball wohl noch vor der Linie geklärt werden konnte. Wenige Augenblicke später musste Michalski erneut auf der Torlinie retten. Da auch Trisner nach schönem Spielzug über van Odijk und Knobelspies aus dem Rückraum frei zum Abschluss kam, wäre der Ausgleich verdient gewesen. Der Schuss verfehlte sein Ziel jedoch um mehrere Meter. Kurz vor der Pause hatte das ON-Team dann Dusel, als ein zu kurz abgewehrter Eckball von Tofahrn direkt abgenommen wurde und vom Torwinkel nicht ins Tor, sondern zurück ins Feld sprang. Somit wechselten die beiden Mannschaften mit einer knappen Führung für den Gastgeber aus Mühlhausen die Seiten.

Nach der Pause war nun der SV ON überlegen, was sich nur fünf Minuten nach Wideranpfiff im Ausgleichstreffer durch Trisner auch auf dem Tableau widerspiegelte. In der zweiten Halbzeit war schnell ersichtlich, dass beide Mannschaften unter der sengenden Hitze zu leiden hatten. Die Offensivbemühungen wurden weniger. Mühlhausen versuchte es immer wieder mit langen Bällen in die Spitze, die die ON-Defensive nun aber besser verteidigen konnte. Eine Viertelstunde vor Schluss hatte Christopher Schneider dann aber einen Gedankenblitz, als er mit einem schönen Ball in die Gasse den eingewechselten Schwarz auf die Reise schickte. Der ON-Angreifer ließ Heitmann im Mühlhausener Tor stehen und schob aus spitzem Winkel zur 1:2-Führung ein. Den Gegentreffer wollte das Team des SVM nun aber doch nicht so stehen lassen und die Mannschaft warf in den Schlussminuten nochmals alles nach vorne. Kurz vor Toreschluss wurde die Heimelf dann auch belohnt, als Henninger aus kurzer Distanz zum 2:2-Ausgleich traf. Durch die letztlich verdiente Punkteteilung konnten beide Mannschaften zwei Spieltage vor Schluss ihre Tabellenposition halten. Im letzten Spiel der Saison 2016/17 trifft unsere Mannschaft dann auf den SC Gottmadingen-Bietingen und wird dann sicherlich versuchen, den einstelligen Tabellenplatz zu sichern.

Tore: 1:0 (9.) Marks, 1:1 (50.) Trisner, 1:2 (76.) Schwarz, 2:2 (84.) Henninger. – SR: Schneider (Konstanz). – Z: 200.

Schwarz für Trisner (56.), Krulikowski für Manner (64.), Buhl für S. Schneider (70.) und Helfesrieder für Knobelspies (82.).