BZL: Frauen unterliegen knapp

SV Denkingen gg SV Orsingen Nenzingen: 3:2 (2:1)
Ein deutliches 8:1 im Reisegepäck hatten unsere Frauen, als sie beim SV Denkingen antraten. Man wollte auch hier unbedingt alle drei Punkte mit in den heimischen Sportpark entführen.

Folgerichtig konnte man auch die 0:1 Führung durch D. Müller erzielen die die zu Weit vor dem Tor stehende Gästetorhüterin clever überspielte.

Bis zur 40. Minute kann man dann aber nichts nennenswertes über das Spiel berichten. Der SV ON setzte sich in der gegnerischen Hälfte fest wusste aber nichts mit der optischen Feldüberlegenheit anzufangen. Durch fehlerhafte Passstaffetten im Angriffsspiel kam der Gastgeber aber zu einem Konter der wiederum in der Defensive nicht mit letzter Entschlossenheit verteidigt wurde und man das 1:1 hinnehmen musste. Was dann aber keine 3 Minuten später passierte ist nicht zu tolerieren. Ein absolutes Ebenbild des Ausgleichstreffers. Fahriges Passspiel im Angriff, Konter, zaghafte Abwehraktionen und schon lag man binnen 3Minuten 2:1 zurück.

In Hälfte zwei war dann von Siegermentalität und unbedingten Willen dieses Spiel noch zu drehen nichts mehr zu sehen. Fehlpässe an Fehlpässe, Zweikämpfe die vom Gegner aggressiv und mit starken Treampressing geführt wurden setzten unser Team massiv unter Druck woraufhin auch folgerichtig das 3:1 fiel. Ein kurzes 10minütiges aufbäumen reichte nur mehr zum 3:2 Anschlusstreffer durch S. Schilling.

D. Müller hatte noch das 3:3 auf dem Fuss aber wie der Rest vom Team konnte auch unsere sonst so coole Torjägerin den Ball nicht mit letzter Entschlossenheit unterbringen.

Somit verliert man das 1. Spiel in der Bezirksliga leider zu recht und muss am nächsten Sonntag gegen Owingen auf Wiedergutmachung pochen, denn mit so einer Teamleistung darf und kann keiner zufrieden sein.