BZL: Erneute Niederlage lässt ON-Elf abrutschen

BSV Nordstern Radolfzell – SV Orsingen-Nenzingen: 2:1 (0:1)

Der SV Orsingen-Nenzigen nutzte seinen ersten Konter in der sechsten Minute zur Führung, als Marco Knobelspies BSV-Torwart Joel Reichel mit einem schönen Lupfer überwand. Der BSV Nordstern Radolfzell erhöhte langsam den Druck und erspielte sich durch die agilen Außenstürmer Bader und Hoffbauer einige gute Chancen. In der 37. parierte Reichel einen Kopfball von Robin Trisner mit einem tollen Reflex. Kurz vor dem Halbzeitpfiff setzte der eingewechselte Daniel Fiore-Tapia einen Freistoß knapp neben das Tor. So blieb es zur Pause bei der knappen Gästeführung.

Nach dem Wiederanpfiff hatten die Gäste durch Trisner die erste Chance. In der 51. Minute machte es Daniel Fiore-Tapia besser als zuvor, als er einen Freistoß aus 22 Metern zum 1:1 ins Eck plazierte. Nur drei Minuten später umspielte Maik Hoffbauer Gäste-Schlussmann Fabio Endele und schob den Ball aus 15 Metern ins leere Tor zum 2:1. Danach drückten die Radolfzeller auf die Entscheidung und hatten durch Deniz Aktas die größte Möglichkeit zum dritten Treffer, aber sein Kopfball landete am Pfosten. In der Nachspielzeit warfen die Gäste alles nach vorne, jedoch ohne Erfolg. Es blieb beim verdienten 2:1-Erfolg für den BSV Nordstern Radolfzell. (ms)

Tore: 0:1 (6.) Marco Knobelspies, 1:1 (51.) Daniel Fiore Tapia, 2:1 (54.) Maik Hoffbauer. – SR: Maximilan Würzer (Salem). – Z: 110.