KLB: Zweite siegt im Derby

FSG Zizenhausen II – SV Orsingen-Nenzingen II: 0:2 (0:1)

Nachdem die Zweite Mannschaft in der vergangenen Woche den 2. Saisonsieg im Sportpark klarmachen konnte (3-1 gegen Emmingen-Liptingen), wollte man nun auch den ersten Auswärtssieg holen. Dass das in Zizenhausen nicht unbedingt ein leichtes Unterfangen werden würde war der Mannschaft um Trainerduo Schaeidt/Bold durchaus klar. Wie auch in den vergangenen Partien musste die Mannschaft wieder personalbedingt auf einigen Positionen durchgemischt werden, so rückten Endele, Tritschler, Manner, Zeiher und Franzke in die Startelf. Von Beginn an versuchte man sein Heil in der Offensive und hatte bereits in den ersten 10 Minuten gute Möglichkeiten durch Alexander „Aal“ Manner und Chris Franzke. Die Heimelf war aber ebenfalls gefährlich und profitierte hauptsächlich von leichtfertigen Ballverlusten des SV ON. So musste Fabio Endele, in seinem ersten Spiel nach seiner Schulterverletzung, zwei Angriffe im 1 gegen 1 klären und seine Farben vor dem Rückstand bewahren. In der 17. Minute dann die Führung für die gelb-blauen, als Alexander „Aal“ Manner mit einem gekonnten und hoffentlich auch so gewollten Chip-Pass den durchstartenden Flo „Olf“ Streicher bediente und der in bester Torjäger Manier das 1-0 perfekt machte. In der Folgezeit stand unser Team deutlich organisierter in der Defensive und so kam die FSG hauptsächlich über Standardsituationen gefährlich vors Tor. Dem SV ON fehlte jedoch weiterhin die Genauigkeit im Spiel nach vorne und so fand Zeihers Querpass im 16er keinen Abnehmer und Chris Franzke wurde in letzter Not gestört. Auch unser Team war bei Standards gefährlich und so scheiterten Streicher und Aal erneut an Heimkeeper Fackler. Kurz vor der Pause hatte die FSG die größte Möglichkeit auf dem Fuss doch Endele parierte erneut sicher. So blieb es bei der 1-0 Halbzeitführung.

Zur zweiten Halbzeit präsentierte sich der SV ON konzentrierter und dominanter als in den ersten 45 Minuten. So wurden die wenigen Angriffe der Heimelf früh unterbunden und der Ball wurde in den eigenen Reihen sicher und zielstrebig nach vorne gebracht. Timo Joos hatte nach feinem Solo an der Strafraumgrenze nicht genügend Zielwasser an Bord und nach Eckball von Franzke konnte Heimkeeper Fackler klären. Torchancen waren zu diesem Zeitpunkt jedoch auf beiden Seiten Mangelware, Zizenhausens Angriffe prallten immer an der 4er Kette des SV ON ab und die Gästeelf war in den entscheidenden Situationen im Strafraum zu hektisch. In der 70 Minute sorgte Ingo Biller dann für das erlösende 2-0. Nach Foulspiel an Streicher zirkelte er den Ball unhaltbar in die Maschen zur beruhigenden Führung. Kurze Zeit später scheiterten Franzke und Biller mit Ihren Abschlüssen an der Heimdefensive und so wäre das Spiel bereits frühzeitig entschieden gewesen. Die FSG versuchte in den Schlussminuten nochmals den Anschlusstreffer zu erzielen doch nun war auch bei den Standardsituationen unser Team hellwach und konnte vor den Einschussbereiten Stürmern klären.

Am Ende blieb es bei einem verdienten 2-0 Erfolg und somit endlich bei einem Auswärtsdreier für unsere Mannschaft die sich durch diesen Erfolg etwas vom unteren Tabellendrittel verabschieden konnte. Am kommenden Samstag gastiert mit dem FC Bodman Ludwigshafen eine Mannschaft die nur 2 Punkte hinter unserer Mannschaft liegt und sicher alles daran setzen wird mindesten 1 Punkt aus dem Sportpark mitzunehmen.

Tore: 0-1 Streicher
0-2 Biller

Wechsel: 50.Minute Biller für Joos
60. Minute Bernhard für Ebersbach
70. Minute Schwanz für Manner