Verein

Der SV Orsingen-Nenzingen e.V. ist aus den beiden Vereinen SV Orsingen und SV Nenzingen entstanden. Im Jahr 2002 entschieden sich die einstigen Konkurrenten aus der Doppelgemeinde Orsingen-Nenzingen zusammenzuschließen und einen neuen Verein – den SV Orsingen-Nenzingen – zu gründen.

Offizielles Vereinswappen des SV Orsingen-Nenzingen

Bereits einige Jahre vor dem Zusammenschluss des Vereins zeichnete die gemeinsame Jugendarbeit beider Vereine den Sportverein aus Orsingen-Nenzingen aus. Die guten Erfahrungen bei der Jugendspielgemeinschaft einerseits, die sportlichen wie auch logistischen Perspektiven im gesamten Vereinsumfeld, haben letztlich bei den Verantwortlichen beider Vereine der Doppelgemeinde den Entschluss reifen lassen aus zwei Vereinen einen zu machen. Schon bald nach der Neugründung des SV ON zeigte sich, dass dies die richtige Entscheidung war. Während in vielen vergleichbaren Vereinen im Umfeld wirtschaftlich und sportlich turbulente Zeiten auftaten,  überzeugte der SV Orsingen-Nenzingen durch konstantes Wirtschaften und solide Jugendarbeit.

Drei Aktivmannschaften und die Alten Herren sorgen für Furore im Sportpark

Den bis heute größten Erfolg der noch jungen Vereinsgeschichte erzielte die Erste Mannschaft des SV Orsingen-Nenzingen im Jahr 2007, als der Aufstieg in die Landesliga glückte. In den Folgejahren musste der Verein zwar zwei Abstiege nacheinander hinnehmen, im Jahre 2011 gelang aber der lang ersehnte Wiederaufstieg in die Bezirksliga Bodensee, in der die I. Mannschaft des SV ON seither ununterbrochen spielt. Die Reservemannschaft des SV ON ist seit vielen Jahren im vorderen Bereich der Kreisliga B am Ball.  Im Jahr 2007 konnte in Orsingen-Nenzingen sogar wieder eine Dritte Mannschaft gegründet werden, die seit der Neugründung in der Kreisliga C aktiv ist.

Neben den Aktivmannschaften sorgte in den vergangenen Jahren auch die überaus erfolgreiche Truppe der Alten Herren für Furore im gesamten Bezirk. Sowohl im Ü35 als auch im Ä40 Bereich erreichte man mehrere Finals und konnte den ein oder anderen Pokal fürs Vereinsheim erobern.

Vereinskonzept basiert auf erfolgreicher Jugendarbeit

Besonders stolz ist der Verein, dass bis auf wenige Ausnahmen alle Spieler des SV Orsingen-Nenzingen aus der sehr erfolgreichen Jugendarbeit des Fußballclubs stammen. Jede Saison meldet der SV ON in jeder Altersklasse mindestens eine Mannschaft und stellt weit über aktive Jugendspieler.  Die zahlreichen Jugendtrainer betreuen die Mannschaften von den Bambinis bis zur A-Jugend unentgeltlich und verbringen viele Stunden in der Woche mit der Ausbildung unserer späteren Aktivspielern.

Wenngleich die Spielgemeinschaft im A-, B- und C-Juniorenbereich, die in den Jahren 2011 bis 2016 erfolgreich mit dem Nachbarverein des VfR Stockach betrieben wurde, in dieser Saison aufgelöst wurde, stellt der SV Orsingen-Nenzingen auch in der Saison 2016/17 wieder in jeder Altersklasse eine Juniorenmannschaft. Die Gründe für die Auflösung der jahrelang erfolgreichen Partnerschaft waren Vielseitig. Letztlich waren die grundlegenden Vorstellungen beider Vereine zu unterschiedlich, sodass die Verantwortlichen beider Vereine die notwendigen Konsequenzen gezogen haben.

Aushängeschild Sportpark

Seit der Neugründung im Jahr 2002 hat sich beim SV Orsingen-Nenzingen vor allem die Infrastruktur grundlegend verändert. In der Zwischenzeit hat man mit dem Sportpark eines der besten und schönsten Sportzentren im Hegau geschaffen.

Im Jahr 2008 erfolgte der erste Spatenstich zur Erweiterung des bestehenden Clubheims. Gleichzeitig wurde ein neuer Rasenplatz nach internationalen Standardmaßen errichtet. Beide Baumaßnahmen wurden im Jahre 2009 feierlich abgeschlossen. Insgesamt verfügt der Sportverein nun über vier Rasenplätze für den Spiel- und Trainingsbetrieb sowie ein großzügig ausgebautes Vereinsheim. Die Arbeit beim SV ON stand in den vergangenen Jahren niemals still. So wurden Anfang des Jahres 2017 der Altbau im Clubheim samt Theke neu gestaltet sowie die öffentlichen Toilettenanlagen komplett renoviert. Die stetige Fortentwicklung des Vereins ist nur durch die Arbeit vieler ehrenamtlicher Helfer möglich.

Förderverein hält Hauptverein den Rücken frei

Darüber hinaus engagiert sich der 2007 gegründete Fördervereins des SV ON, welcher bereits weit über 150 Mitglieder hat und den Hauptverein mit einer Vielzahl an Tätigkeiten unterstützt. Unter anderem konnte der FV Orsingen-Nenzingen eine Vielzahl an neuen Sponsoren und Werbepartnern für den Verein gewinnen. Bei über 70 Inserenten in der bei jedem Heimspiel der Ersten Mannschaft erscheinenden „Stadionpost“ sowie über 100 Werbebanden bestätigen das überaus positive Bild des SV Orsingen-Nenzingen.

Besuchen Sie uns gerne zu einem der Spiele unserer zahlreichen Junioren- oder Aktivmannschaften und machen Sie sich selbst ein Bild des idyllisch in einem Waldstück zwischen den beiden Ortsteilen gelegenen Sportpark. Die konstant überdurchschnittlich hohen Zuschauerzahlen machen vor allem die Heimspiele der I. Mannschaft immer zu einem besonderen Erlebnis.