Ergebnisübersicht seit 2016

Saison 2018

Unsere AH nahm in diesem Jahr am Ü-35-Bezirkspokalwettbewerb, am Kleinfeldturnier in Überlingen/Ried und erstmalig an der südbadischen Ü-50-Meisterschaft in Weil.a.R. teil.

Ü-35-Bezirkspokal:

Nach Siegen gegen TuS Immenstaad und die AH des SC Buchheim-Altheim-Thalheim war gegen die gut besetzte Ü35 des FC Radolfzell und somit gegen den späteren Titelträger im Halbfinale Endstation für unsere Mannschaft.

Die Ergebnisse:

Achtelfinale: SV ON – TuS Immenstaad: 2-1
Tore: K. Zimmermann, T. Stickel

Viertelfinale: SV ON – SC B.A.T.: 4-1
Tore: 2 x K. Zimmermann, Ch. Renner, A. Seliger

Halbfinale: SV ON – FC Radolfzell: 2:4
Tore: K. Zimmermann, M. Bold

Beim Kleinfeldturnier in Überlingen/Ried erreichte unsere AH nach dem Gruppensieg wie immer mindestens das Halbfinale, welches aber gegen die Gastgeber trotz Führung noch verloren ging. Das Spiel um Platz 3 gegen BSV Nordstern/Radolfzell konnte unser Team im 9-Meter-Schießen für sich entscheiden.

Erstmalig nahm unsere AH an den südbadischen Ü50-Kleinfeld-Meisterschaften in Weil am Rhein teil. Der zweite Gruppenplatz reichte zum Einzug ins Halbfinale, hier hatte man die bessere Tordifferenz gegenüber dem punktgleichen letztjährigen Sieger FC Überlingen, welcher den zweiten Vertreter des Bezirks Bodensee stellte. Im Halbfinale unterlag man nach langer Wartepause dem späteren Titelträger SV Stadelhofen mit 1:3. Das kleine Finale gegen den FC Schönau wurde direkt per 9-Meter-Schießen ausgetragen, welches unsere AH souverän für sich entscheiden konnte.

Verglichen mit dem Jahr 2017, als die AH kein einziges Spiel gewinnen konnte, war das laufende Jahr 2018 für unsere ‚Alten‘ recht erfolgreich. Die Entscheidung, wegen Personalmangel auf die Teilnahme am Ü-40-Wettbewerb zu verzichten erwies sich als richtige Maßnahme. Mit vielen ‚jungen Wilden‘ konnte die AH seit langem wieder einmal das Halbfinale im Ü-35-Bezirkspokal erreichen, und musste sich nur dem späteren Titelträger FC Radolfzell geschlagen geben. Beim Kleinfeldturnier in Überlingen/Ried konnte man wie immer einen Platz unter den ersten vier erreichen, dieses mal Platz 3. Auch die erstmalige Teilnahme an den südbadischen Ü-50-Meisterschaften verlief erfolgreich, auf Anhieb gelang der Sprung aufs Treppchen. Für das kommende Jahr wird die AH wieder dieselben Wettbewerbe melden wie 2018.

Saison 2017

Ü40-Verbandsmeisterschaft, Vorrunde: FC Überlingen – SV Orsingen-Nenzingen 3:0 (2:0)
Erneut war die Losfee nicht auf Seiten des des SV ON und unsere AH musste bereits in der Vorrunde zum Titelaspiranten nach Überlingen reisen. Stark ersatzgeschwächt verlor man letztlich auch verdient mit 0:3 Toren und wird den Wettbewerb im Jahr 2017/18 voraussichtlich bereits in der Vorrunde beenden müssen.
Tore:
keine

Ü35-Pokal, Achtelfinale: SV Allensbach – SV Orsingen-Nenzingen 5:1 (4:1)
Das Losglück blieb der Ü35 des SV ON in 2017 verwehrt und die Elf musste direkt in der ersten Runde des Bezirkspokals zum Titelverteidiger nach Allensbach. Dort verlor man letztlich deutlich und verdient mit 1:5 wenngleich mit besserer Chancenauswertung das Ergebnis etwas schmeichelhafter hätte ausfallen können.
Tor:
D. Kerber

Saison 2016

Finale: SG Stadelhofen-Oberkirch – SV Orsingen-Nenzingen 3:0 (1:0)
Die Heimreise vom Finale in Stadelhofen musste unsere Mannschaft leider ohne Titel antreten. Der Gastgeber dominierte nahezu das gesamte Spiel und blieb nur dank guter Leistung von ON-Schlussmann Mayer lange Zeit in Reichweite. Letztlich gewann der Favorit auf den Titel aber auch in der Höhe verdient mit 3:0, da sich beim SV O-N das Fehlen einiger Stammkräfte doch bemerkbar machte. Dennoch darf man sich – zumindest für das Jahr 2016  – die „Ü-40-Nummer-Eins vom Bodensee“ nennen.
Tore: keine

Halbfinale: SV Orsingen-Nenzingen – FC Überlingen 8:7 n.E. (2:2)
Überlingen dominierte über weite Strecken Spiel und Gegner, doch unsere AH setzte den haushohen Favoriten mit zwei sehenswerten Treffern immer wieder unter Druck. Letztlich hielten die Nerven im Elfmeterschießen bei unserer Elf besser.
Tore: von Briel, Naumann

SV Orsingen-Nenzingen – SC Markdorf 3:2 (1:2)
Nach einer durchwachsenen ersten Hälfte konnte sich unser Team steigern und einen 1:2 Rückstand noch drehen.
Tore: 2 x Löffler, Naumann

SC Markdorf – SV Orsingen-Nenzingen 1:2 (0:1)
Durch eine souveräne Vorstellung holte unsere Elf einen verdienten Sieg. Torhüter Mayer parierte in der ersten Hälfte einen Elfmeter der Gastgeber, der Anschlusstreffer in letzter Sekunde änderte nichts am positiven Gesamteindruck.
Tore: 2 x Veit

SV Orsingen-Nenzingen – FSG Zizenhausen/Hi/Ho 6:0 (4:0)
Ungefährdeter und verdienter Sieg, der auch hätte höher ausfallen können. Respekt und Danke an die Spieler der FSG, welche trotz personeller Not zu diesem Spiel angetreten sind.
Tore: 2 x Veit, Löffler, Buhl, Naumann, Seliger

FSG Zizenhausen/Hi/Ho – SV Orsingen-Nenzingen 0:2 (Wertung)