KLB: Deutlicher Auswärtssieg

SV Mühlhausen II – SV Orsingen-Nenzingen II: 0:6 (0:5)

Nach dem 4-2 Heimsieg gegen Bodman-Ludwigshafen (Tore: 2x Streicher,  Förster, Bernhard) wollte man auch das 4. Spiel in Folge für sich entscheiden und reiste selbstbewusst nach Mühlhausen. Die Heimelf befindet sich tabellarisch in den Niederungen der Kreisliga B und wollte seinerseits mit einem Heimsieg etwas Luft nach unten schaffen.

Doch von Beginn an war den gelb-blauen des SV ON anzumerken dass man die gute Form der letzten Spiele bestätigen wollte und drückte aufs Tempo und aufs gegnerische Tor. Bereits in den ersten Minuten ergaben sich beste Tormöglichkeiten für Streicher und Joos welche ungenutzt blieben. In der 7. Minute machte es  Linksverteidiger Fabian Zeiher besser, als er nach schöner Kombination mit Aal Manner aus spitzem Winkel das längst überfällig 1-0 markierte. Auch in der Folgezeit war man spielbestimmend, scheiterte aber entweder an der eigenen Unkonzentriertheit oder am gegnerischen Keeper der nicht immer einen sicheren Eindruck hinterließ. Als Aal Manner mit einem unhaltbarem Linksschuss durch die Hosenträger des Heimkeepers zum 2-0 vollendete, schien der Wille des SV Mühlhausens bereits früh gebrochen zu sein. Im Minutentakt ergaben sich Torchancen für den SV ON die nach gefälligen Kombinationen aber teilweise zu lässig vergeben wurden. Das 3-0 durch Flo Streicher per Elfmeter nach Foulspiel an Franzke war folgerichtig und auch in der weiteren Spielzeit der ersten Hälfte ergaben sich beste Möglichkeiten das Ergebnis weiter hochzuschrauben. So scheiterten Joos und Streicher nochmals freistehend vor dem SV M Gehäuse ehe in der 32. Minute erneut der Ball im Kasten des SV Mühlhausen zappelte. Timo Joos wurde mustergültig bedient und vollendete sicher zum 4-0. Weitere Highlights wie Fallrückzieher ala Jenco Joos und zwei 5-Euro Fouls des Mühlhausener Mittelstürmers brachten keine weiteren Veränderungen auf der gut ausgelasteten Anzeigetafel und es ging mit dem klaren und verdienten 5-0 in die Kabinen.

Die zweite Halbzeit ist in wenigen Sätzen zusammenzufassen: Unser Team verpasste ein Schützenfest und konnte nur durch Timo Joos‘ zweiten Treffer das Ergebnis nach oben schrauben. Viele Aktionen wurden vor dem Tor zu leichtfertigt vergeben und der Gegner hatte nur nach eigenen Leichtsinnsfehlern die Möglichkeiten auf Ergebniskosmetik, welche dann jedoch von einem hellwachen Fabio Endele im SV ON Tor verhindert wurden. Am Ende steht ein, auch in der Höhe, hochverdienter 6-0 Auswärtssieg gegen eine Mannschaft die nicht allzuviel Gegenwehr leistete. Unsere Mannschaft war vor allen Dingen in der 1. Hälfte konzentriert und spielfreudig und steht nun mit 15 Punkten auf einem hervorragenden 4. Tabellenplatz.