Teams

Zwischen den Jahren 2002 und 2007 startete der SV Orsingen-Nenzingen mit zwei aktiven Herrenmannschaften. Als im Jahr 2007 die Anzahl der Fußballbegeisterten in der Doppelgemeinde so groß war wie selten in der jüngsten Vergangenheit, erlebte die Dritte Mannschaft ihre Renaissance. Seit der Saison 2007/08 spielen beim SV ON pausenlos drei Aktivmannschaften im Wettbewerb.

1. Mannschaft:

Der größte Erfolg der Ersten Mannschaft des SV Orsingen-Nenzingen war der Aufstieg in die Landesliga im Jahr 2007. Diesen bezahlte man im Nachhinein jedoch hart und das Aushängeschild des Vereins wurde binnen zwei Jahren in die Kreisliga A durchgereicht. Nachdem in den ersten Jahren der Wiederaufstieg in die Bezirksliga verwehrt blieb, gelang im Jahr 2011 der langersehnte Wiederaufstieg. Nur ein Jahr später gewann die Erste Mannschaft erstmalig in der Vereinsgeschichte den Bezirkspokal.

Seit dem Wiederaufstieg bleib der SV Orsingen-Nenzingen seinem fußballerischem Wohnzimmer, der Bezirksliga, erhalten und wir momentan vom Trainerduo Ralph Schweizer und Georg Zehender trainiert.

2. Mannschaft:

Seit 2002 gehört die Zweite Mannschaft des SV Orsingen-Nenzingen der Kreisliga B an. Der Unterbau der Ersten bildet seit vielen Jahren den so wichtigen Unterbau für die Erste Mannschaft dar und schafft es in aller Regelmäßigkeit, am Ende der Saison die vorderen Tabellenpositionen zu erreichen.

In dieser Saison wird die Mannschaft bereits im zweiten Jahr infolge von den beiden Spielertrainern Alexander Krulikowski und Dennis Schäuble trainiert.

3. Mannschaft:

Als 2007 Dritte Mannschaft den Spielbetrieb wieder aufnahm war klar, dass es sich bei dieser Truppe um eine ganz besondere Fußballmannschaft handle. In der Kreisliga C ansäßig trainiert und spielt der Gros der Spieler hier nicht des lieben Erfolgs wegen, sondern aus Spaß an der Kameradschaft und dem Fußball.

In der Zwischenzeit gelingt des dem SV Orsingen-Nenzingen und vor allem dem Trainerduo Frank Zimmermann und Martin Glöckler in den Kreisen der Dritten mehrere Flüchtlinge erfolgreich zu integrieren.