BZL: Punkteteilung beim Hegauer FV

Hegauer FV – SV Orsingen-Nenzingen: 2:2 (0:1)

Die erste Chance hatte der Hegauer FV durch Müller, der nach einem Alleingang den Ball über das Tor des SV Orsingen-Nenzingen hämmerte (8.). Nach einem Fehlpass im Mittelfeld kam der Ball zu Knobelspies, dessen Flanke von HFV-Torhüter Maus per Fußabwehr geklärt wurde (15.). Die Gastgeber hatten Glück, dass einen von ihm selbst verursachten Fehlpass entschärfen konnte (21.). Die HFV-Elf hatte mehr vom Spiel, aber es fehlte der entscheidende Pass in die Spitze. In der 33. Minute lenkte SV-Torhüter Stemmer eine Flanke von Müller an die Querlatte. Kurz darauf zirkelte Rodrigues ein Zuspiel von Care an die Querlatte (35.). Dann ging der Gast durch einen von Knobelspies souverän verwandelten Foulelfmeter in Führung (38.).

Care setzte für den Hegauer FV einen Kopfball frei neben das Tor (52.). Müller zimmerte einen Freistoß an die Querlatte des Gästetors (67.). Nach einem Ballverlust im Spielaufbau schaltete der Gast schnell um und traf durch Förster zum 0:2 (61.). Kurz darauf zeichnete sich SV-Torhüter Stemmer mit einer Glanzparade aus (63.). Nach einem schnellen Spielzug setzte Care den Ball neben das Gästetor (74.). Zwei Minuten später köpfte Care eine Flanke von Martin zum Anschlusstreffer ein (75.). Eine weitere Martin-Flanke legte Vogel für Sommer auf, der den Ball mit der Brust zum verdienten Ausgleich über die Linie drückte (77.). Rodrigues konnte eine klasse Aktion nicht im SV-Tor unterbringen (83.). In der Schlussminute setzte Müller den Ball unglücklich über das Gästetor (90.).

Tore: 0:1 (38./FE) Knobelspies, 0:2 (61.) Förster, 1:2 (75.) Care, 2:2 (77.) Sommer. – SR: D. Litterst (Worblingen). – Z: 70.